Reiseplanung und Corona

Blog

Update: Mittlerweile sind sowohl die USA als auch nach Kanada für touristische Besuche geöffnet! 🎉

Im März 2020 durften wir zum letzten Mal mit euch in den Flieger steigen. Seitdem ist mit der Pandemie sehr viel passiert, bzw. bei uns mangels Reisen sehr wenig. Wir wollen euch kurz informieren, wie es bei uns aktuell aussieht und wie wir mit der Saison 2021/22 vorgehen. Dazu möchten wir ein paar eurer Fragen direkt hier beantworten. Vorab: Unser Fernweh ist mindestens so groß wie eures. 😍

Habt ihr als Reiseveranstalter „überlebt“?

Ja, absolut. Mit der letzten NHL-Tour nach Kanada haben wir 4 von 5 Spiele sehen können und nur Calgary aufgrund des Lockdowns verpasst. Auf dem Rückflug damals hat uns noch geärgert, dass wir ein Spiel verpassen mussten. Das sehen wir heute natürlich anders und sind froh darüber, dass die Reise so gut lief wie sie lief und wir mit einem blauen Auge davon gekommen sind. Seitdem mussten wir zwar eine Saison pausieren und stehen vor einer herausfordernden nächsten, aber das macht uns keine Probleme. Wir warten geduldig, und bieten sobald wir können eine Reise an – egal, wie lange wir darauf warten müssen.

Wann können wir mit neuen Reisen rechnen?

Das hängt von vielen Faktoren ab. Während die USA ihre Stadien indoor wie outdoor in den meisten Staaten wieder füllt, gibt es in Kanada momentan noch landesweite Beschränkungen auf maximal 50%. Touristische Reisen sind in beide Länder für Europäer noch verboten (selbst für doppelt Geimpfte) und in beiden Ländern gibt es trotz großer wirtschaftlicher Interessen noch keine Bestrebungen zur Öffnung. Für uns ist wichtig zu wissen, wie die ersten Einreisebestimmungen aussehen, bevor wir euch eine Reise anbieten können. Denn erst daran werden wir die Richtung ablesen können, die die USA bzw. Kanada einschlagen. Und daraus leitet sich dann ab, was die Airlines, die Busanbieter und die Teams machen. Darauf warten wir aktuell, dann können wir konkret werden. Fest steht: Sobald wir eine Reise anbieten können und es Sinn ergibt, tun wir das auch.

Aber bis zur nächsten Saison kann man doch bestimmt einreisen?

Vermutlich, ja. Als der Spielplan der NFL herauskam sind wir allerdings auch davon ausgegangen, dass das spätestens zum Independence Day am 4. Juli der Fall ist – war aber nicht so. Und bis heute haben beide Länder noch keine Öffnungspläne kommuniziert. Aus zwei Gründen spekulieren wir darauf nicht:

a) Solange die Einreise nicht gesichert ist, habt ihr bis zu diesem Zeitpunkt von Tag zu Tag größere Bedenken, ob die Reise überhaupt stattfinden kann, oder ob ihr euch womöglich am Ende umsonst Urlaubstage genommen habt. Wir möchten bei unseren Reisen gleich nach der Buchung mit gemeinsamer Vorfreude und ohne Sorgen starten, und sehen als unsere Aufgabe an zu prüfen und abzuwägen, ob, wann, wohin und wer guten Gewissens einreisen kann und was euch vor Ort erwartet.

b) Transparenz. Wir haben auf unseren Reisen immer klar kommuniziert, was ihr erwarten könnt und was nicht, was feststeht und was noch unklar ist, ohne Marketingsprache und ohne Dinge unnötig zu beschönigen. Das bleibt auch weiterhin so. Jetzt in den nächsten Reisen nach der Pandemie bedeutet das für uns, dass wir klar darstellen wollen, welche Stornierungsmöglichkeiten und Sicherheiten ihr habt, wenn sich die Einreisebestimmungen zwischen Buchung und Abflug ändern. Das geht nicht, wenn die Bestimmungen bei der Buchung noch komplett unklar sind.

Kann ich ungeimpft mitfliegen?

Das hängt grundsätzlich von den zukünftigen Einreisebestimmungen der USA und Kanada ab. Wir richten uns komplett danach, und nehmen euch auch ungeimpft mit negativem Test mit, wenn die Regelungen bzw. alle Reisebausteine es zulassen. Orientiert man sich an anderen EU-Länder und den bisherigen Aussagen der USA und Kanada, habt ihr mit Impfung aber die höchste Wahrscheinlichkeit am Ende mitzufliegen.

Wie wird die Buchung der neuen Reisen aussehen?

Oben haben wir es schon angedeutet: Wir müssen nun durch Corona mit neuen Bestimmungen für die Einreise, den Stadionbesuch, und für den Transport per Flugzeug und Bus arbeiten, die sich zuletzt von US-Bundesstaat zu Bundesstaat unterschieden haben, und für Kanada nochmal anders aussehen. Da unser Anspruch ist, euch immer bestmöglich über das, was bei anderen Reiseveranstaltern das „Kleingedruckte“ ist, zu informieren, gehört zu unseren nächsten Reisen auch, dass wir euch vor der Buchung informieren, was es für euch und die Reise bedeutet, wenn sich Bestimmungen ändern – mit so vielen vorab geklärten Was-wäre-wenns wie möglich.

Wie werden die zukünftigen Reisen aussehen?

Unsere Reisen leben vom Gesamtpaket und nicht nur von der Tatsache, dass wir im Stadion sind und ein Spiel schauen. In den meisten Regionen der USA sieht der Alltag schon wieder vergleichbar aus wie vor Beginn der Pandemie, mit Ausnahme von Maskenpflicht hier und da – das stimmt uns sehr optimistisch. Wir sehen in jedem Fall als Teil unserer Aufgabe an, die Corona-Maßnahmen vor Ort derart zu prüfen, dass ihr eine Reise nach unseren Vorstellungen und Ansprüchen bekommt. Lieber planen und prüfen wir etwas länger, haben dafür für euch ein Reisepaket in ordentlicher Qualität. Halbe Sachen haben wir vor Corona nicht gemacht und machen wir auch jetzt nicht, auch wenn das Fernweh größer nicht sein könnte. Wenn wir eine Reise anbieten, könnt ihr somit darauf zählen, dass sie vollgepackt mit Erlebnissen und jeder Menge Spaß ist.

Wir freuen uns unglaublich darauf wieder mit euch zu reisen – hoffentlich noch in 2021/22. Bleibt gesund! ❤️

, , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Kanada: Alles was ihr zu Einreise und eTA wissen müsst

Menü